Veranstaltungen

KSK in concert: Kotaro Fukuma

Kotaro Fukuma
So, 28. Juni 2020
17:00-19:00 Uhr

Geboren in Tokio, begann er im Alter von fünf Jahren mit Klavierunterricht. Er erhielt viele hohe Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben wie Paloma O‘Shea (Santander), Arthur Rubinstein (Tel Aviv) und Gina Bachauer (Salt Lake City). Im Alter von 20 Jahren gewann er den ersten Preis und den Chopin Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in Cleveland 2003.
Beschreibung
Geboren in Tokio, begann er im Alter von fünf Jahren mit Klavierunterricht. Er erhielt viele hohe Auszeichnungen bei internationalen Wettbewerben wie Paloma O‘Shea (Santander), Arthur Rubinstein (Tel Aviv) und Gina Bachauer (Salt Lake City).  Im Alter von 20 Jahren gewann er den ersten Preis und den Chopin Preis beim Internationalen Klavierwettbewerb in Cleveland 2003.

Seither hat sich seine Konzertlaufbahn auf fünf Kontinenten etabliert (Nord- und Südamerika, Europa, Afrika und Asien). Er tritt in wichtigen Konzerthäusern auf, wie Carnegie Hall in New York, Wigmore Hall in London, Philharmonie und Konzerthaus in Berlin, Gewandhaus zu Leipzig, Salle Gaveau in Paris und Suntory Hall in Tokio. Neben seiner solistischen Arbeit musiziert Kotaro Fukuma mit namhaften Orchestern, wie Cleveland Orchestra, Dresdner Philharmonie, Israel Philharmonic Orchestra, Moskauer Philharmonie, NHK Symphonie Orchester unter der Leitung von Rafael Frühbeck de Burgos, FrançoisXavier Roth, Asher Fisch, Yuri Simonov, Kazuki Yamada, usw. Im Juli 2016 sprang er kurzfristig für den erkrankten Nelson Freire ein und spielte zusammen mit dem Orchestre National du Capitole de Toulouse das 2. Klavierkonzert von Brahms unter der Leitung von Tugan Sokhiev.

Kotaro Fukuma veröffentlichte bisher zwölf Alben, u.a. Chopin Legacy (ARS Produktion), Takemitsu (Naxos), Albéniz, Debussy, Dumka (Editions Hortus). Seine Aufnahmen erhielten überragende Kritiken in Musikzeitschriften wie Gramophone, Diapason, Monde de la Musique, Klassik Heute, Piano News und Classic Today. Sein neues Album „France Romance“ erschien am 12. April 2019 von Naxos Label.

Er studierte Musik am Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris bei Bruno Rigutto und Marie-Françoise Bucquet, an der Universität der Künste Berlin bei Klaus Hellwig und an der Internationalen Piano Akademie Lake Como in Italien. Während seiner Studienzeit lernte er privat auch bei bedeutenden Musikern wie Leon Fleisher, Mitsuko Uchida, Alicia de Larrocha, Maria Joao Pires und Aldo Ciccolini.

Er lebt momentan in Berlin und spricht sechs Sprachen inklusiv Deutsch.

Veranstaltungsort
Kreissparkasse Reutlingen
Marktplatz 6
72764 Reutlingen
Marktplatz 6
72764 Reutlingen