Aktuelles

Margret Grimm verabschiedet


Barbara Bosch verabschiedet Margret Grimm Grund genug für Oberbürgermeisterin Barbara Bosch sich im Namen des Gemeinderats, aber auch sehr persönlich für die konstruktive und engagierte Mitarbeit zu bedanken und Frau Grimm mit der Medaille „600 Jahre bürgerschaftliche Selbstverwaltung in Gold" zu ehren.

Die Oberbürgermeisterin würdigte in ihrer Rede das hohe Ansehen, das Frau Grimm bei den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt genieße und lobte ihren Kampfgeist und den ausgeprägten Sinn für soziale Gerechtigkeit. Frau Grimm habe sich stets für die Sorgen und Nöte ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger eingesetzt und diejenigen unterstützt, die sich selbst nicht helfen können.

Besonders beeindruckt habe Margret Grimm durch Ihre Geradlinigkeit und die Stärke, für die eigene Überzeugung einzustehen, und sich dabei weder von Mehrheitsmeinungen noch von der Parteiräson verbiegen zu lassen.

Weinküfermeister Julius Vohrer wird für Margret Grimm in den Gemeinderat nachrücken.

Weitere Informationen auf unseren Seiten