Aktuelles

Kindertagesstätten: Notbetreuung gilt bis auf Weiteres


Deshalb dürfen alle Träger derzeit nur Notbetreuung auf Basis der geltenden Corona-Verordnung anbieten. Dies bedeutet konkret: Städtische Kindertagesstätten können weiterhin nur Kinder aufnehmen, bei denen die vom Land vorgegebenen Kriterien zutreffen, also Präsenzpflicht der Eltern bei der Arbeit, Unabkömmlichkeit der Eltern und die Versicherung, dass die Kinder-Betreuung nicht anders abgedeckt werden kann. Alleinerziehende werden dem gleichgestellt.
Erst wenn die Zugangsvoraussetzungen vorliegen, kann geklärt werden, ab wann diese in den städtischen Kindertagesstätten umgesetzt werden können. Sobald es Entscheidungen des Landes gibt, wird die Stadtverwaltung selbstverständlich mit allen Trägern die weiteren Schritte angehen und die Eltern informieren.
Weitere Informationen auf unseren Seiten