Aktuelles

Skulpturenthüllung


In der Werkstatt der Firma Geiselhart steht nach wie vor das Original des "Handstands" aus Holz, das ab 1972 einige Monate vor dem Reutlinger Rathaus stand. Die Farbigkeit der 3,60m-hohen Plastik in Rot, Weiß und Schwarz bezieht sich auf die Stadtfarben Reutlingens.
Oberbürgermeister Thomas Keck und Monika Geiselhart, die Tochter des Künstlers, betonten in ihren Reden genauso wie der ehemalige SPD-Stadtrat Ulrich Lukaszewitz die Rolle und Bedeutung des Künstlers in der Stadt. Die Skulptur ist dem von 1945 bis 1973 regierenden Oberbürgermeister Oskar Kalbfell (1897-1979) und seinen charakteristischen Handständen gewidmet, die er bis ins hohe Alter in der Stadt vorführte - auch in Anzug und Krawatte.

OB Keck enthüllt die Skulptur "Trimm dich (Handstand)"