Aktuelles

eSports in Reutlingen


Die Jugendlichen, die im Jugendhaus Ariba den Bereich des eSports verantworten, haben unter tatkräftigem Einsatz und mit viel Freude ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet: Neben Informationen rund um den Jugendschutz, die Potentiale und Risiken von PC- und eSports-Spielen luden Mitmach-Aktionen, unter anderem auf einem Intergenerationen-Sofa, zum Ausprobieren der Spiele unter Anleitung ein. Eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Stadtbibliothek, der Aktion Jugendschutz, des Q-Planet und den Jugendlichen bot darüber hinaus die Möglichkeit, sich über Spiel, Technik und Wettkampf auszutauschen. 

Höhepunkt des Programms war ein Fortnite-Turnier mit sechs Teams zu je vier Mitspielern im Alter von 12 bis 20 Jahren. Mit Taktik und Absprachen wurde um den Sieg gekämpft, den im Finale schließlich das Team der 15-Jährigen für sich holte. Weitere Informationen über eSports gibt es im Jugendhaus Ariba, Heinestraße 74.Gruppenbild der Spieler