Aktuelles

Moby Dick
François Joseph Chabrillat (1960–2019) und die Kunst der Moderne


Plakat_-_Moby_Dick Moby Dick setzt sich im Medium des Kartondrucks auf eigensinnige Weise mit der konzeptuellen und minimalistischen Arbeit von Chabrillats Künstlerkolleg*innen und dem Ausstellen von Kunst in den Sechziger- bis Achtzigerjahren auseinander. In seinen Darstellungen kombiniert Chabrillat Fotografien ikonischer Kunstausstellungen mit Textzitaten aus dem weltberühmten Roman Moby Dick; oder: Der Wal (1851) von Herman Melville. In der Ausstellung trifft der Graphikzyklus auf ausgewählte Ausgaben des Romans und Werke aus der Sammlung des Kunstmuseums, u. a. HAP Grieshabers Engel der Geschichte. Stop dem Walfang.
 


EN
Moby Dick, a series consisting of fifty cardboard prints by French artist François Joseph Chabrillat (1960–2019) from 1992, forms the heart of the exhibition. In Moby Dick, Chabrillat hardheadedly confronts the conceptual and minimal works by his colleagues and practices of exhibiting art in the 1960s, 70s and 80s. Chabrillat combines photographic images of iconic exhibitions with quotes from Herman Melville’s famous novel Moby Dick; or, The Whale (1851). The exhibition juxtaposes Chabrillat’s series of prints with selected editions of the novel and works from the collection of Kunstmuseum Reutlingen, such as HAP Grieshaber’s Angel of History. Stop Whale Hunting.


Eröffnung: Sonntag, 27.10.2019, 11 Uhr

Ausstellung im Kunstmuseum Reutlingen / Spendhaus vom 24. Januar bis 19. April 2020
Öffnungszeiten:
Dienstag-Samstag 11-17 Uhr, Donnerstag 11-19 Uhr, Sonntag/Feiertag 11-18 Uhr
Montag und Karfreitag geschlossen.
Redakteur / Urheber
Kunstmuseum Reutlingen / Spendhaus