Aktuelles

„Respekt!“-Turnier mit Fußballmannschaften aus Roanne und Bouaké


 
Neun Spieler des Vereins „Roanne Matel Sports“ nahmen an dem Wettkampf ebenso teil wie die eigens für das Turnier gebildete Mannschaft „Bouaké FC", bestehend aus derzeitigen und ehemaligen Freiwilligen aus Bouaké sowie einem Reutlinger Abiturienten, der im August als Ferienjobber in Roanne tätig sein wird.
 
Die Franzosen im Alter von 19 bis 50 Jahren, die mit Privatautos angereist waren, freuten sich sehr über die Gelegenheit, an einem Hobby-Fußballturnier teilnehmen zu können, wenngleich die Gruppe beim Elfmeterschießen im Achtelfinale ausschied. Zwei der Spieler kannten Reutlingen schon von einem früheren Besuch. Der Roanner Verein organisiert in unregelmäßigen Abständen ein Pfingstturnier, zu dem immer auch eine Mannschaft aus Reutlingen eingeladen ist.
 
Um zu einer Mannschaft zusammenzuwachsen, trafen sich die Studenten aus Bouaké und der Reutlinger Abiturient vor dem „Respekt!"-Turnier mehrfach zum Fußballspielen. Als für das Turnier kurzfristigBouaké FC Fußballschuhe mit Noppen gebraucht wurden, half der Reutlinger Jugendgemeinderat mit einer spontanen Spende von drei Paar neuwertiger Schuhe aus. Mit den von der Roanner Mannschaft geliehenen Torwart-Handschuhen war das Team dann bestens ausgerüstet und verfolgte den spannenden Wettkampf nach dem Ausstieg nach drei Gruppenspielen weiterhin bis zum Schluss.
 
Für ihre Teilnahme am Turnier wurden beide Mannschaften mit einem Pokal belohnt.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK