Aktuelles

Persönlicher Referent (m/w/d)


Zertifikat audit-beruf-und-familieDie Stadt Reutlingen ist eine vitale, selbstbewusste Stadt, als Oberzentrum Teil der Metropolregion Stuttgart und in unmittelbarer Nachbarschaft zur landschaftlich reizvollen Schwäbischen Alb gelegen. Mit 116.000 Einwohnern ist Reutlingen als ehemalige Freie Reichsstadt ein dynamischer Dienstleistungs-, Handels-, Technologie- und Industriestandort mit einer Vielzahl kultureller, sportlicher und sozialer Einrichtungen.
 
Wir suchen für das Büro der Ersten Bürgermeisterin/Baubürgermeisterin zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
 
Persönlichen Referenten (m/w/d)
(Kennziffer 19/IV/1)
 
 
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere die Leitung des Büros der Ersten Bürgermeisterin, alle mit der Gremienarbeit verbundenen Tätigkeiten wie die Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Besprechungen sowie die Ausführung von Stabsaufgaben.
Sie unterstützen die Dezernentin und einzelne Bereiche des Dezernats in organisatorischen und steuerungsrelevanten Fragestellungen und sind Schnittstelle und Ansprechpartner (m/w/d) für interne und externe Stellen. Dabei arbeiten Sie aktiv an den zentralen Herausforderungen des Dezernats mit.
 
Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Verwaltungswirt (FH) bzw. Bachelor of Arts – Public Management (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation.
 
Wir suchen für das vielfältige Aufgabengebiet eine Persönlichkeit, für die Kommunikation und Zusammenarbeit im Vordergrund stehen. Sie sind dynamisch, zuverlässig und teamfähig und haben Freude am konzeptionellen Ganzen. Wir erwarten Organisationsgeschick, Verantwortungsbewusstsein und Bereitschaft zur Flexibilität in der Arbeitszeit sowie die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu analysieren und diese sowohl schriftlich wie mündlich aufzubereiten. Sichere Umgangsformen sowie ein freundliches, verbindliches Auftreten werden vorausgesetzt.
 
Wir bieten zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben – wir sind zertifiziert als familienfreundliche Arbeitgeberin, vielseitige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung, ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielfältigen Angeboten sowie einen Fahrtkostenzuschuss bis zu 70 % zum ÖPNV.
 
Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen kann die Stelle im Beamtenverhältnis bis Besoldungsgruppe A 13 gD besetzt werden.
Die Eingruppierung im Beschäftigtenverhältnis erfolgt in Entgeltgruppe 12 TVöD.
 
Wir sind eine moderne Stadtverwaltung, die den Umgang mit gesellschaftlicher Vielfalt im Alltag lebt. Wir pflegen eine Unternehmenskultur, die von gegenseitigem Respekt und Wertschätzung geprägt ist. Die Förderung der Chancengleichheit ist für uns selbstverständlich. Wir begrüßen daher Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Behinderung, Religion, Nationalität, Weltanschauung und sexueller Orientierung.
 
Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Frau Erste Bürgermeisterin Hotz, Tel.-Nr.: 07121/303-2432, oder der Leiter der Personalabteilung, Herr Diebold, Tel.-Nr.: 07121/ 303-2330, E-Mail: rainer.diebold@reutlingen.de, zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 02.08.2019 online über unser Stellenportal unter www.reutlingen.de/stellenangebote. Weitere Informationen finden Sie unter www.reutlingen.de/wir-bieten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK