Aktuelles

Trio Adorno in der Stadthalle


Trio AdornoDas 2003 in Hamburg gegründete Klaviertrio hat sich nach ersten Wettbewerbserfolgen schnell einen vielversprechenden Namen in der Kammermusikszene gemacht und wurde inzwischen mehrfach mit renommierten Preisen ausgezeichnet. Die Musiker präsentieren an diesem Abend zwei Schlüsselwerke des klassisch-romantischen Klaviertrio-Repertoires: Beethovens „Erzherzogtrio“ und Felix Mendelssohn Bartholdys 2. Klaviertrio.

Mit dem Erzherzog Rudolph von Österreich gewidmeten Trio in B-Dur op. 97 erreicht die Gattung Klaviertrio ihren Höhepunkt. Beethoven selbst spielte bei der Uraufführung 1814 den Klavierpart. Es war dies zugleich sein letztes Auftreten als Pianist in der Öffentlichkeit, da seine zunehmende Taubheit ein weiteres Konzertieren vor Publikum nicht mehr zuließ. Auch wenn die Uraufführung wegen der schwierigen Bedingungen (das Klavier war verstimmt und Beethoven drosch, weil er nichts hörte, bei den Forte-Stellen so stark auf die Tasten ein, dass sie klirrten) unter einem schlechten Stern stand, konnte das den Siegeszug des Werks auf die Konzertbühnen dieser Welt nicht aufhalten. Auch der Komponist des zweiten Werks dieses Abends, Felix Mendelssohn Bartholdy, spielte den Klavierpart seines 2. Klaviertrios bei der Uraufführung 1845 selbst. Die kontrastreichen Sätze lassen Erinnerungen an andere Werke Mendelssohns aufkommen. So erinnert der zweite Satz mit seinem wiegenden Rhythmus an seine diversen venezianischen Gondellieder, das Scherzo mit seiner dahinhuschenden Leichtigkeit an die Musik zum Sommernachtstraum und im Finalsatz erstrahlt nach vorsichtigem Herantasten in der hinreißenden Coda in geradezu hymnischem Glanz der Choral „Vor Deinen Thron tret ich hiermit“ – kurzum: Ein Meisterwerk.

Karten gibt es beim GEA-Konzertbüro am Markt, bei den GEA-Geschäftsstellen in Reutlingen, Mössingen, Metzingen, Pfullingen und Münsingen, beim Bürger- und Verkehrsverein Tübingen, bei Henriettes Kult-Tour in Gomaringen sowie an der Abendkasse. Kartenreservierungen sind beim Kulturamt, Tel. 07121/303-2834, möglich. Für Schüler und Studenten bis 28 Jahren gibt es bei den Konzerten im Rahmen des Reutlinger Kammermusik-Zyklus Eintrittskarten auf allen verfügbaren Plätzen zu sechs Euro  zehn Minuten vor Konzertbeginn. Bitte den Studentenausweis mitbringen!
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK