Aktuelles

Workshops mit Reutlinger Theaterpädagogin an mehreren Schulen in Bouaké


2017 hatte Sonka Müller auf Einladung des Goetheinstituts Abidjan an den vier Pasch-Schulen der Côte d'Ivoire, u. a. am Lycée Djibo Sounkalo in Bouaké, Fortbildungen zum Thema "Theatermittel im Fremdsprachenunterricht" durchgeführt. Die Veranstaltungen stießen bei allen Teilnehmern auf großes Interesse.
In Zusammenarbeit mit dem Deutschlehrerverband APABO (Association des Professeurs d'Allemand de Bouaké) sollten nun auch an anderen Schulen in Bouaké Theaterworkshops angeboten werden, um einer breitgefächerten Zielgruppe die Möglichkeit zu geben, Deutsch praktisch und spielerisch anzuwenden sowie die Deutschkenntnisse zu vertiefen und zu festigen.

Den Auftakt des Programms bildete ein Workshop für Lehrer. Wie Laka Coulibaly, Generalsekretär des Deutschlehrerverbands, berichtet, haben die Lehrkräfte mit Begeisterung und Freude gelernt, wie sie ihren Unterricht noch interessanter und effektiver gestalten können, und sie bewunderten die mitreißende Energie der Seminarleiterin.

An den Schülerworkshops an sechs Schulen durften jeweils 30 Jugendliche aktiv teilnehmen - aber als Zuschauer konnten die übrigen Schülerinnen und Schüler auch mit dabei sein.
Das Sprachniveau in den einzelnen Workshops war sehr unterschiedlich, von absoluten Anfängern bis zu Abschlussklassen und auch buntgemischte Gruppierungen. Alle Teilnehmer zeichnete eine unglaubliche Spielfreude aus, egal welchen Alters und mit welchen Deutschkenntnissen. Das Ziel, das sich Sonka Müller für die Workshops gesetzt hatte, wurde erreicht: Den Schülern wurde Spaß am Lernen vermittelt, sie bekamen Mut sich auszudrücken und auszutauschen und sie wurden neugierig auf Neues, Unbekanntes.