Aktuelles

Szolnoker auf Bildungsreise in Reutlingen


Eine Delegation aus Mitarbeitern der Szolnoker Verwaltung hat sich bei ihrem Besuch in der Reutlinger Partnerstadt einen Tag lang ausgiebig über verschiedene kommunale Themen informiert.

Szolnoker auf Bildungsreise in ReutlingenZum Auftakt begrüßte Bürgermeister Robert Hahn die Gäste aus der ungarischen Partnerstadt im großen Sitzungssaal des Rathauses, wo auch 1990 die Städte- partnerschaft zwischen Reutlingen und Szolnok besiegelt wurde.
"Ein besonderes Anliegen sind uns die Begegnungen zwischen jungen Menschen unserer Städte. Dazu gehören die Schüler- austausche, die seit vielen Jahren etabliert sind. Die Jugendlichen profitieren durch die gegenseitigen Besuche: interkulturelle Kompetenz und die Selbständigkeit des Einzelnen werden auf diese Weise gefordert und gefördert. Sie lassen sich auf ein anderes Land ein, überwinden sprachliche Barrieren bei gemeinsamen Projekten", so Hahn beim offiziellen Empfang.

Szolnoker auf Bildungsreise in ReutlingenAufgeteilt in drei Gruppen erhielten die Szolnoker im Anschluss einen umfassenden Einblick in das Aufgabengebiet der Stadtverwaltung. Während die einen die Feuerwehr und eine Flüchtlingsunterkunft besichtigten, gab es für einen Teil der Delegation einen Rundgang durch das HAP-Grieshaber-Gymnasium und die Friedrich-Förster-Gemeinschaftsschule samt Einführung in das deutsche Bildungssystem. Für eine Gruppe standen die Bildungseinrichtungen Stadtbibliothek, VHS und Musikschule auf dem Programm.