Aktuelles

Projekt "Reutlinger Urkundenbuch" vorgestellt


Dr. Roland Deigendesch und Dr. Bernhard Kreutz mit Dokumenten aus dem Mittelalter, die in das Urkundenbuch einfließen sollenIn dem Werk sollen die Urkunden der Reichsstadt aus dem Mittelalter erstmals zusammengestellt und in Buchform veröffentlicht werden.  Eine Internetpublikation ist ebenfalls geplant. Den Teilnehmern wurde eine Auswahl der Reutlinger Urkunden aus der Zeit von 1298 bis 1482 vorgestellt und erläutert.

Außer im Stadtarchiv Reutlingen selbst befinden sich weitere Urkunden im Hauptstaatsarchiv Stuttgart und in mehreren Württemberger Stadtarchiven. Ein erster Band des Reutlinger Urkundenbuchs für die Zeit bis 1400 soll Ende nächsten Jahres erscheinen.