Aktuelles

Reisegruppe des Reutlinger Partnerschaftsvereins zu Besuch in Bouaké


Die Reutlinger Gruppe vor dem Rathaus mit Bürgermeister Nicolas Djibo und Beigeordnetem Dr. Paul Dakuyo

Über Paris ist die Gruppe am Samstag, 28.10.2017, nach Abidjan geflogen, wo sie gleich am Flughafen von Freunden aus Bouaké herzlich willkommen geheißen und zum Hotel begleitet wurden.
Am nächsten Tag ging es weiter nach Bouaké zu einem Treffen mit allen Mitgliedern von AREBO.
Mit dem Reutlinger Bus ging es zu weiteren Programmpunkten: ein Besuch im Rathaus, eine Besichtigung von zwei Textilbetrieben sowie eine Rundfahrt durch Bouaké mit Halt bei einer Grundschule, an der mit Unterstützung der Stadt Reutlingen eine Biogasanlage gebaut wird. Ebenfalls besucht wird das Zentrum für ehemalige "Kettenmenschen" St. Camille und eine der Gesundheitsstationen, die mit Spendenmitteln der ehemaligen Reutlinger Stadträtin Margret Grimm aufgebaut und renoviert wurden.
Nach einem Besuch bei einem Deutschlehrer findet dann in einer Disco das Abschiedsfest statt.
Mehrere Reiseteilnehmer verlängern den Aufenthalt in Bouaké individuell um bis zu zwei Wochen, um Kontakte zu vertiefen und neue zu knüpfen und um Land und Leute noch besser kennen zu lernen.


Vor "OLAM", einem Betrieb für Cashewnüsse
Weitere Informationen auf unseren Seiten