Aktuelles

Drei Studenten aus Bouaké machen ein Jahr lang Freiwilligendienst in Reutlingen


Drei Studenten aus Bouaké machen Freiwilligendienst in Reutlingen

Nach ihrer Ankunft in Deutschland am 23. August werden die drei Studenten ihre Deutschkenntnisse bei einem Sprachkurs in Tübingen vertiefen. Nach den Welcome-Days in Stuttgart geht es dann am 4. September nach Reutlingen zur Einsatzstelle.
Fatim kennt Reutlingen von einem Besuch 2013 im Rahmen eines Austauschprojekts des Theaters PATATI-PATATA. Sie wird im Kreiskrankenhaus Reutlingen tätig sein.
Auch Adama war schon in Reutlingen. Als Schüler hat er 2011 am Theaterprojekt „WeltWeiteWünsche“ teilgenommen. Seine Einsatzstelle wird im Jugendhaus Orschel-Hagen sein.
Für Kologon ist es der erste Besuch in Reutlingen. Er wird im Entwicklungspädagogischen Informationszentrum (EPiZ) mitarbeiten.
Weitere Informationen auf unseren Seiten